Beiträge mit dem Schlagwort: Exeter

Wir entdecken Exeter, die Hauptstadt von Devon

Antikläden, Cathedralen & Parks

Dienstag 19.6.2018
Hier im Hotel gibt es Frühstück nur von 7-9 Uhr, da ist leider nichts mit lange schlafen.
Aber – wir wollten eh die Stadt Exeter ansehen und sind früh aufgestanden.

Wir gingen zur Riverfront, mit einem kleinen Stop in einem Antikladen. Am Fluss sind wir ein bischen gebummelt und waren noch im Customer House, in dem eine kleine Ausstellung vom ehemaligen Hafen zu sehen war. Es war etwas grau, hat aber zum Glück nicht geregnet.

Dann sind wir zu Cathedral gegangen. Hier haben wir sogar Eintritt gespart – wir hatten einen Gutschein! Die Cathedrale ist sehr schön und es gab einiges zu sehen… wie z.B. Das Loch in einer Seiten-Tür für die Katze vom Bischof.

Exeter Kathedrale: Die hoch aufragenden Zwillingstürme der St. Peters Kathedrale dominieren die Stadt; sie wurde im 14. Jahrhundert in gotischem Stil erbaut mit einer verzierten Fassade und der längsten, ununterbrochenen gotischen Decke der Welt.

Anschließend waren wir M&S und haben uns etwas zu essen gekauft… dann ging es am Albert-Museum vorbei zu den Northern Garden-Park um dort zu picknicken.
Wir blieben ziemlich lange, das Wetter war bedeckt, aber warm und wir sind prompt eingeschlafen.

Danach haben wir uns noch die Überreste vom Castle angesehen, kurz noch Wasser kaufen und sind zurück zum Hotel gelaufen. Nachdem wir uns etwas ausgeruht haben, sind wir in die Nähe zu einem Pub (Farmers Union) gegangen, um etwas zu essen,
Morgen wollen wir früh, mit dem Bus zum Dartmoor fahren.

Kategorien: Süd-England 2018 | Schlagwörter: , , , , , , , , | 2 Kommentare

Mit der Bahn nach Exeter

Von der Küste zurück ins Landesinnere

Montag 18.6.2018

Wir sind heute ganz gemütlich aufgestanden, haben in Ruhe gefrühstückt und unsere restlichen Sachen gepackt. Noch kurz Wasser und Pasties für den Weg gekauft und dann ging es zum Bahnhof. Wir bekamen einen Zug eher als gedacht und so haben wir die Wartezeit in St. Erth bei einem Tee in einem niedlichen kleinen Bahnhofskiosk /Tea-Room überbrückt.

Der Zug nach Exeter war ziemlich voll, aber wir hatten wieder Einzelplätze für uns.
In Exeter sind wir zu Fuß zu Hotel „The Telstar“ gegangen – ein kurzer Weg aber sehr steil.

Das Hotel bzw. Guest-House ist eine viktorianische Villa. Unser Zimmer ist im Erdgeschoss zum Hof. Sehr nett gemacht, schöne Kacheln und Dekoelemente.

Wir sind dann in die Stadt zur Touri-Info gegangen. Sie machte gerade zu, aber wir hatten Glück und haben noch ein paar Prospekte für das Dartmoor bekommen.

Dann gingen wir zu River Exe. Hier gab es viele Restaurants und Pubs. Wir konnten draußen sitzen.Ein kleiner Hund versuchte Essen von uns zu bekommen…
Zurück zu Fuß zum Hotel und dann auch bald ins Bett.

Kategorien: Süd-England 2018 | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: