Beiträge mit dem Schlagwort: Brioche

Brioche – Französische Hefebrötchen

Brioche ist ein feines, französisches Hefebrötchen, das bekannt ist für seine butterig-süße und weiche Konsistenz. Der Hefeteig wird mit reichlich Butter verfeinert. Brioche haben eine goldene Kruste und sind Innen leicht und locker. Es eignet sich perfekt für ein süßes Frühstück oder einen Nachtisch und kann auch als Basis für verschiedene Desserts und Sandwiches verwendet werden. Dazu eine Cafe au lait und man fühlt sich gleich wie in Paris

Feine Brioche – selbstgemacht am Besten!



Brioche


ZUTATEN
(FÜR 8 Briocheförmchen oder Muffinform)

400 g Mehl und Mehl zum kneten
3 EL Zucker
1 Prise Salz
½ Würfel Hefe (21 g)
100 ml lauwarme Milch und 1 EL Milch zum Bestreichen
150 g weiche Butter und Butter für die Form
3 Eier

1. Mehl mit Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Hefe darüber bröckeln. 100 ml warme Milch, 50 g weiche Butter und Ei zugeben und mindestens 5 Minuten mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig kneten. Der Teig ist um weicher als ein normaler Hefeteig, er sollte weich und geschmeidig sein.

2. 100 g Butter in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte zum Teig geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes in den Teig einkneten. Wenn keine Butter mehr zu sehen ist, die restlichen Würfel zugeben und erneut kneten bis der Teig glatt und weich ist. Zugedeckt im Kühlschrank 2 Stunden ruhen lassen.

3. Briocheförmchen oder eine Muffinform fetten oder mit Papiermanschetten auslegen. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und in 10 Portionen teilen. 2 der Portionen in jeweils 4 kleine Stücke teilen, zu Kugeln formen. Diese sind später der „Kopf“ der Brioches. Die restlichen 8 großen Teigportionen zu einer Kugel formen und in die Form geben. Mit dem Finger mittig ein Loch bis zum Boden drücken. Die kleine Kugel hineinsetzen und hineindrücken. Zugedeckt nochmal 30 Minuten ruhen lassen.

4. Übriges Ei trennen, Eiweiß anderweitig verwenden. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Eigelb mit 1 eL Milch verquirlen und die Brioche-Brötchen damit bestreichen. Die Brioche im Ofen im unteren Drittel ca. 18 Min. backen. Die Brioche etwas abkühlen lassen und vorsichtig aus den Förmchen lösen.

Ich liebe sie mit frischer, selbstgemachter Erdbeerkonfitüre. Wer mag kann in den Teig auch 2-3 EL Schokotröpfchen einkneten – dann hat man gleich Schoko-Brioche.

Kategorien: Allgemein, Kuchen & Gebäck | Schlagwörter: , , , , , , | Ein Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: