Am vierten Tag in Singapur ging es hoch hinaus

Ein Restaurant- und ein Bar-Besuch der Extra-Klasse

Dienstag 21.3.2017

Heute morgen waren wir erstmal ein bisschen bummeln im Einkaufscenter – aber wirklich nur um uns einen Überblick zu verschaffen. Dann ging es wieder nach Chinatown – allerdings etwas weiter weg. Hier waren viele Strassen renoviert und es war bei weitem nicht so voll und wuselig wie im touristischen Teil.

Spanische Tapas vom englischen Küchenchef in Chinatown

Ich hatte im Restaurant „Esquina“ Mittags einen Tisch reserviert. Hier bei einem sehr jungen ambitionierten Küchenchef, gab es Tapas, frisch zubereitet an der Theke, mit asiatischem Einschlag. Das Restaurant ist ein Eckhaus, eingerichtet mit dem Momentan so modernen Industriell-Style. Wir saßen an der Theke, tranken kühlen Weißwein und probierten uns durch Cheviche, Tortillas, Dessert – alles mit feinstem Zutaten, liebevoll angerichtet und wunderbar abgeschmeckt. Wir konnten uns nur schweren Herzens hier wieder losreißen, aber abends wartete bereits das nächste Highlight.

Von ganz unten – in den Himmel

Tatsächlich sind wir von unserem Hotel zu diesem Hotel durch Einkaufszentren und U-Bahnen ins Marina Bay Sands Hotel gekommen, ohne einen Fuß vor die Tür gesetzt zu haben!
Unser Ziel war die Bar im 57. Stock, diese berühmten Hotels, das auf drei Gebäudesäulen, mit dem „Surfboard“ drauf bereits ein Wahrzeichen der Stadt ist.

Vorher sind wir in diesem Hotel – oder besser: Kleinstadt ! Etwas bummeln gegangen. Allein die Lobby hatte die Größe eines ganzen Einkauf-Centers! Dazu kommen zahlreiche Attraktionen wie Casinos oder Bootstouren auf dem eigenen Fluß.

Wir hatten bereits in der Bar reserviert. Zu der Zeit war es die FlightBar (mittlerweile hat die Zuständigkeit wieder gewechselt).
Wegen des Regens durften wir erst nicht raus… konnten aber trotz widriger Winde einmal um die Dachterrasse laufen. Und Fotos von der Stadt mit dramatischen Wolken machen. Dann bekamen wir eine Platz drinnen bevor der Platzregen losging.

Wir tranken einen Cocktail und aßen etwas Barfood – dann war der Regen vorbei und wir durften raus und den zweiten Cocktail über dem Lichtermeer von Singapur bei Nacht genießen.
Eines von den unvergesslichen Momenten…

Kategorien: Singapur 2017 | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: